So, heute gehts weiter mit dem Zeigen bereits ewig fertiger Werke.

Die Sachen, die ich euch zeige, sind wieder welche, die ich für die Tochter meiner lieben Cousine Mia und eine Bekannte nähen durfte. Es sind drei Pumphosen und passende Kopftücher.

IMG_0532

Diese war für eine Bekannte – mit großer seitlicher Tasche, dreifarbig. Die Stoffe passen so gut zusammen, dass sie sich gut ergänzen und nicht erschlagen.

IMG_0533 IMG_0535

Hier, auf dem zweiten Bild, kann man gut sehen, dass ich an der Innenseite des Beinbündchens einen Schlitz gelassen habe – so kann der Gummi an das Kind angepasst und notfalls auch ausgewechselt werden.

IMG_0798 IMG_0799

Diese Pumphose mit den Kopftüchern, für meine Cousine, sind eines meiner Lieblingswerke des Sommers! Ich kann gar nicht genau erklären, warum. Da sind die drei Stoffe, einfach bezaubernd – ein wunderschöner Beerenton, sattes Grün, klares Grau, zwischendrin immer wieder Weiß… – aber nicht nur das – auch die Ringelblume hat mich furchtbar stolz gemacht. Irgendwann beim Surfen im Netz bin ich auf die tolle Anleitung von meine Herzenswelt gestolpert und musste es einfach ausprobieren!

IMG_0800

Diese Hose hat auf Wunsch auch Schlitze an den Innenseiten der Bündchen, damit meine Cousine die Gummies selbst einziehen und anpassen kann! Ach und die Taschen sind mit Absicht unterschiedlich groß! Sie sind auch unterschiedlich breit, was man auf den Bildern nicht gut erkennt.

IMG_0803 IMG_0804

Bei dieser Hose und dem Kopftuch habe ich wieder den tollen Melonenstoff verwandt, den ich bei diesem Kleid vernäht hatte – quasi Resteverwertung – auch hier sind die Bündchen wieder so genäht, dass die Gummies selbst eingezogen werden können, weshalb sie hier auf dem Bild etwas sackig wirkt. Passend zum Kleid habe ich beim Kopftuch ebenfalls einen Rollsaum genäht! Leider sind die Bilder etwas dunkel, doch die Sachen mussten dringend zur kleinen Empfängerin – also muss das diesmal reichen!