Vor einer Weile wagte ich einen „Putzlappeneinkauf“ 2 kg, Größe 3, bunt bei Trigema – hört sich komisch an? Ist es aber nicht! Bei Trigema kann man, unter genannter Angabe, günstigen Stoff in ausgezeichneter Qualität erwerben – einziger Nachteil: du weißt nicht, was du bekommst!

Ich hatte wirklich tolle, große, einfarbige Jerseys und Sportstoffe in meinem Paket – darunter einen beerefarbenen Jersey!

Der war so schön, dass ich wirklich traurig war, dass ausgerechnet dieses Stück, das Kleinste von allen war.

Nun zeige ich euch, was ich (vor Ewigkeiten) daraus gezaubert habe:

Damit die Farbe besser zur Geltung kommt wollte ich den Stoff mit einem Zweiten kombinieren, ja und der schwarzblaue Jersey mit den limefarbenen Sternen passte perfekt – ein starker Kontrast, der beide Stoffe hervorhebt.

Zuerst war nur ein Kleid geplant – es sollte wieder ein klimperkleines Raglankleid mit Knopfleiste werden und diesmal wollte ich es zusätzlich mit Hamstertaschen nähen.

IMG_0062 IMG_0061

Das Resultat gefiel mir so gut, dass ich es einerseits sofort der kleinen Frau zeigen wollte und andererseits für einen Anlass aufheben wollte – ein Geschenk für die kleidverrückte Madame.

Für welche Version ich mich entschieden habe, seht ihr ja – es ist ein Geschenk, das samt Eier zu Ostern versteckt wird! In der Zwischenzeit habe ich noch eine Hose genäht – um die Reste der Stoffe optimal zu verwerten, in umgekehrter Stoffaufteilung.

IMG_0059 IMG_0060

Es ist eine Pumphose mit verlängerten Beinbündchen, damit sie später als Knickebocker getragen werden kann – auch hier habe ich wieder Hamstertaschen genäht!

Jetzt muss es nur noch gefallen!

IMG_0056 - Kopie

Hey und wenn nicht, kann sie ja nächstes Jahr als Zauberin zum Fasching gehen!