Hier sind mal wieder kleine Schätze für die Tochter meiner Cousine entstanden – gewünscht waren Beanies!

An ihnen ist eigentlich nix Besonderes – sie sind relativ leicht und schnell zu nähen – einzige Herausforderung ist die Stoffauswahl und die bange Frage: Wirds gefallen? Gerade hier tue ich mich immer etwas schwer, doch als ich den grauen Sternenjersey sah, war mir klar – das ist er – kombiniert mit lila – Toll!

Die Beanies waren auch ruckzuck fertig – Passprobe an meiner Lütten durchgeführt – tadaa… Doch dann dachte ich mir: nen bisschen Tüddelei wäre nicht schlecht – also habe ich gebastelt und meine ersten Stoffblumen gezaubert – das ist eine weitere klasse Idee um Stoffreste zu verwerten.

IMG_0598

Ich habe einfach 2 Stoffstreifen von ca. 30 – 40cm Länge und 5cm Breite zugeschnitten, eine lange Seite und die beiden schmalen mit einem „Pseudorollsaum“ versehen und die nicht gesäumte, lange Seite gekräuselt. Anschließend habe ich den gekräuselten Stoffstreifen im Kreis angeordnet und zusammen genäht – zum Schluss noch einen Knopf in die Mitte und fertig!

IMG_0596 IMG_0597

Die Mütze ist nach dem Schnitt: Minutenmütze von Klimperklein genäht.