Immer wenn ich in den letzten Tagen ein wenig Zeit habe, gehe ich in Kleidchenproduktion für den kommenden Sommer!

Meine kleine Frau liebt Kleider, und wenn ich sage lieben, dann meine ich es auch so! Mit ihren 2 3/4 Jahren hat sie ihren ganz eigenen Stil und es ist unmöglich, sie davon ab zu bringen. Unverzichtbar sind Kleider, Gummistiefel und neuerdings Sonnenbrillen – nicht, dass sie es vorgelebt bekommt, denn ich selbst bin eher der schlichte Typ, geht dennoch nichts ohne diese Kombi!

Jedenfalls entstehen hier in letzter Zeit so einige Kleidchen nach dem Raglankleidschnitt von Klimperklein – in Tunikalänge, Kleidchenlänge, mit Knopfleiste und ohne, mit Taschen und ohne…..oh ich liebe diesen Schnitt!

Heute zeige ich euch eines von ihnen – ein Schlichtes in Tunikalänge, ganz ohne Schnickschnack in rot mit weißen Punkten. Passend dazu habe ich noch 2 Paar Jeanshosen (sie waren an den Knien komplett zerrissen) vom größeren Bruder recycelt – abgeschnitten und unten aus dem gleichen rot-weiß-gepunkteten Stoff Bündchen angebracht.

Hier also unser erstes Sommeroutfit:

IMG_0012

IMG_0006