Endlich ist es soweit – das E-Book Romina ist erhältlich! Die Romina ist ein wundervoller , vielfältiger Hosenschnitt für Mädchen und das tollste daran ist – er ist für Webware!

Schon im August durfte ich für Piechen´s den Schnitt probenähen. Es ist ein sehr mädchenhafter Schnitt, mit Falten, Raffung und Schleifen, obenrum etwas figurbetonter geschnitten in 4 verschieden Varianten, die dann auch noch individuell ausgearbeitet werden können. Ich zeige euch mal meine Probenähexemplare.

Diese hier war mein erstes Exemplar – die kurze Version aus dünner, luftiger Webware mit Taschen und Bindebändchen am Bein. Da ich die Idee mit dem Bindebändchen so toll fand, habe ich anstelle Des Bündchen am Hosenbund einfach auch eines rangebastelt.

hosen

Dann kam ich auf die Idee anstelle der Bindebändchen am Bein Knöpfe anzunähen – diesmal in der Dreiviertel-Version als Knickebocker. Im Bild oben rechts seht ihr, wo meine nöpfe gelandet sind – irgendwie finde ich kein Bild von der fertigen Hose…

hosen1

Dann kam meine dritte Hose – wieder eine kurze Hose – diesmal aus dunkelblauem Cord mit Kontrastnähten und Bündchen an Bauch und Beinen.

selbstgenähtes5

Und zu guter letzt auch noch eine lange Hose – schlicht, aus einer alten Tischdecke recycelt und super bequem.

selbstgenähtes7

Ich weiß, meine Hosen sind alle eher sommerlich, aber ihr könnt ohne Probleme tolle, lange, herbsttaugliche Mädchenhosen nähen!

Na Interesse? Dann findet ihr HIER das Ebook.