Hallo ihr Lieben!

 Bei mir im Bekanntenkreis gibt es zur Zeit unheimlich viele Schwangere und da hat mich doch tatsächlich die Nähwut gepackt! Soweit mein Zeitkontingent es also zulässt, entstehen hier nach und nach lauter bezaubernde, selbstgenähte Babysachen für kleine Bauchzwerge!

Es ist wirklich toll. Ich habe erst mit dem Nähen angefangen, als meine drei schon aus dem Babyalter raus waren und es gibt doch so süße Schnitte für die Kleinsten…Jetzt probiere ich mich also nach und nach durch alle Schnitte, die ich so auf meiner Festplatte, im Netz und meinen Büchern und Zeitschriften finde. Es ist schon toll, wie weit man in den kleinen Größen mit einem Meter Stoff kommt!!!

Hier also die ersten Teile:

Den Anfang machte ein Set aus Strampler, Neugeborenenmütze und einer Zipfelmütze:

 

                                                     

Es war klar, dass ich die Strampelhose Mikey von Le Kimi nähe. Ich hatte vor einiger Zeit schon einmal für eine andere Freundin genäht und die war ganz begeistert! Es ist ein leicht verständliches Freebook, welches durchaus auch Anfänger bewältigen können.

Die Wendezipfelmütze ist ein Schnitt von Klimperklein – perfekt für Neugeborene, da sie keine störenden Bindebänder am Hals hat. Die Zwergenmütze ist ein Freebook von Schnabelina – ein wirklich zuckersüßer Mützenschnitt!

Das war der Auftakt – weiter ging es mit dem Trotzkopf von Schnabelina und 2 Friedas – die zeige ich euch beim nächsten Mal!

 

 

Liebe Grüße, eure Nicole