Oh hier ist jede Menge los und vieles in Arbeit, aber noch nicht ganz fertig, bis auf eines: Das Faschingskostüm für meine kleine Frau!

Sie wollte unbedingt ein weißes Pferd sein…hach ja… und wie wir Mamas so sind, versuchen wir unsere Kleinen glücklich zu machen. Also setzte ich mich am Wochenende, wenn die Bagage mal Ruhe gab, an meine Nähmaschine und zauberte ihr ein Kostüm.

Als Basis nahm ich den Raglanshirt – Schnitt von Klimperklein. Damit es auch Ähnlichkeit mit einem Pferd bekommt, habe ich eine Kapuze genäht, an der ich in die Naht Stoffstreifen (Mähne) nähte und oben auf nähte ich Ohren ran – das gestaltete sich etwas kniffelig, aber eigentlich nicht, weil es so schwer war, sondern weil ich es noch nie gemacht hatte und etwas planlos war – aber egal! Ich nähte dann noch die Kapuze an das Shirt und voilá: irgendwann in der Nacht war es dann vollbracht, puh!

Am nächsten Tag bastelte ich noch schnell einen Pferdeschwanz – passend zur Mähne aus Stoffstreifen – und meine Tochter war begeistert! Seht selbst: Das weiße Pferd!

IMG_0585 IMG_0586 IMG_0587 IMG_0589

IMG_0593 IMG_0596