Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen beim Nähen, ist das Recyceln von alten Sachen. Es ist ein gutes Gefühl, etwas Altes einem neuen Zweck zu zu führen oder einfach zu erneuern, reparieren oder anders weiter zu nutzen.

Heute zeige ich euch, wie mein mittlerer kleiner Mann auf einen Streich 4 neue Hosen bekam, ohne, dass ich welche kaufen musste.

Mein großer kleiner Mann brauchte vor ein paar Monaten neue Hosen, weil seine zu klein waren – leider nicht nur das, sondern auch an den Knien völlig zerrissen. Dennoch fand ich sie zum Wegwerfen zu schade, sodass sie monatelang im Schrank lagen – vor kurzem kam mir dann die Idee, sie an den Knien ab zu schneiden und lange Bündchen dran zu nähen und tadaa!

hos3

Getragen sehen sie so aus

IMG_0485

Mein mittlerer kleiner Mann ist an den Hüften etwas breiter, als der Große, sodass sie ganz gut passen, obwohl sie eigentlich 3-4 Nummern zu groß sind. Es ist ganz einfach aber cool und das Beste ist – ich habe noch 1 für ihn und 4 für meine kleine Frau hier liegen, die nur noch verarbeitet werden müssen – so hab ich beide Kleinen für den Herbst mit Hosen versorgt und habe lediglich Zeit und Stoff aus meinem „Vorratsschrank“ investiert.